• Startseite

Kalimera, liebe Freunde der griechischen Kultur

Wie jedes Jahr war das „Griechische Frühstück“ für die Schülerinnen der 6. Jahrgangsstufe ein Highlight im Rahmen des Unterrichts. Am Freitag, den 15.04.2016, versprach der Schultag den 31 Mädchen der Klasse 6 a jede Menge Vorfreude und Aufregung. Neben einem leckeren Frühstücksbuffet mit griechischen Spezialitäten, die von den Kindern mit viel Liebe vorbereitet und mitgebracht wurden, präsentierten die Schülerinnen ihr selbst erarbeitetes Wissen über griechische Sagen wie „Dädalus und Ikarus“ oder die Essgewohnheiten im alten Griechenland. Die Mädchen gaben sich große Mühe, den Stoff anschaulich und auf unterhaltsame Art und Weise zu präsentieren und scheuten keinen Aufwand, sogar kleine Kurzszenen nachzustellen und aufzunehmen. So manche Lehrkräfte schauten im Laufe der beiden Stunden vorbei und durften sich neben schön...  

Erfolg beim Wettbewerb im Ropeskipping

Nordbayerische Meisterschaften in Stein

Am Donnerstag, den 14.04.2016 nahmen sechs Mädchen der Schule unter der Leitung von Frau Maximiuc an den Nordbayerischen Meisterschaften im Rope Skipping in Stein teil und gaben in den einzelnen Disziplinen ihr Bestes. Die Schülerinnen der 5. und 6. Klasse mit dem Mannschaftsnamen „The Bunnies“ gehören zur Wettkampfklasse I und mussten in vier Bereichen ihr Können unter Beweis stellen. Sie waren allesamt sehr nervös und fieberten dem Wettkampf entgegen, von dem sie sich erhofften, dass sie sich für die Bayerischen Meisterschaften qualifizieren würden. Dieser Wunsch ist in Erfüllung gegangen und die erfolgreichen Mädchen schafften es auf Platz 4 von 10 Mannschaften, was für die Teilnahme an den Bayerischen Meisterschaften am 23. Juni in Ingolstadt ausreichte. Die Bunnies feierten ihren Erfolg und freuen sich jetzt schon auf den...  

Das Interesse der Schülerinnen war groß...

Besuch syrischer Flüchtlinge an der Schule

Die neunten Klassen erhielten letzte Woche ungewöhnlichen Besuch: Zwei junge Männer aus Syrien stellten mit einer Power Point Präsentation ihre Heimat vor. Was präsentiert wurde, war beeindruckend. Zunächst wurde den Schülerinnen ein blühendes und gastfreundliches Land vor Augen geführt, voller Sehenswürdigkeiten, Schönheiten, Kulturdenkmälern, belebten Straßen, glücklichen Menschen, idyllischen Stränden und vor allem einer unglaublich reichhaltigen Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten. Die Kehrseite ließ jedoch nicht lange auf sich warten und die Fotos veränderten sich auf tragische Weise: Ausgelöst durch grausame Menschenrechtsverletzungen an Jugendlichen seitens des Assad-Regimes befand sich dieses Land auf einmal in einem Kriegszustand. Ob durch Splitterbomben, den Einsatz von Napalm oder Giftgasen – die Menschen in Syrien...  

Ein Abend, viele Lernhilfen...

Elternvortrag "Das Lernen lernen"

Tipps in Hülle und Fülle gab es bei dem Vortrag „Das Lernen lernen“, den Jens Kühn von LVB lernen e.V. unterhaltsam im Theatersaal abhielt. Sympathisch und anschaulich führte er die Eltern zunächst an grundsätzliche Erkenntnisse der Hirnforschung heran. So konnte man in einem Selbstversuch erproben, dass es viel einfacher ist, sich Begriffe zu merken, die in übersichtlichen Päckchen schon vorstrukturiert sind. Auch die positive Verstärkung ist eine gute Methode, dem eigenen Kind eine bessere Einstellung zum Lernen zu vermitteln. Ein weiterer Aspekt, der in der ersten Hälfte beleuchtet wurde, war das Wiederholen. Nur wenn man sich den gelernten Stoff auch immer wieder ins Gedächtnis ruft, bleibt er verfügbar und abrufbar. Nach einer kurzen Pause erfuhr das überaus interessierte Publikum dann, welche Lerntypen es gibt und welche...  

Tag der freien Schulen an der Edith-Stein-Realschule

Manche Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Realschule in Schillingsfürst rieben sich am Montag verwundert die Augen. Wer war der schlanke Mann, der um 10:00 Uhr früh zielstrebig auf das Klassenzimmer der 10 a zusteuerte? Der neue Lehrer entpuppte sich als Landtagsabgeordneter Martin Stümpfig von der Partei Bündnis 90/Die Grünen, der sich extra zweieinhalb Stunden Zeit genommen hatte, um den 10. Klassen jeweils eine Unterrichtsstunde zu schenken. Eloquent und anschaulich vermittelte er den Schülerinnen einen Einblick in die Arbeitsweise des Landtags. Auch über seinen ganz persönlichen Arbeitsalltag zwischen Büroarbeit in Feuchtwangen und Ausschuss-, Fraktions- und Plenarsitzungen informierte er die Klasse. Im zweiten Teil der Stunde ging Herr Stümpfig auf die Flüchtlingsproblematik ein und er ermunterte die Schülerinnen,...  

Schullandheimaufenthalt der 5. Klassen

Sich einmal wie Ritter und Burgfräulein fühlen – das wär’s!

Unter diesem Motto stand das Programm für das diesjährige Schullandheim. Die 43 Jungen und Mädchen der 5. Klassen und ihre vier Begleitpersonen Frau Conrad, Frau Hausschild, Frau Horänder und Herr Ulbricht freuten sich schon lange auf die bevorstehenden drei Tage auf Burg Rieneck. Als es dann endlich losging, waren alle gespannt auf die Atmosphäre auf einer richtigen Burg. Dort angekommen wurden erst einmal die Zimmer verteilt und die Kinder konnten sich etwas häuslich einrichten, bevor es dann ein beliebtes und ritterliches Mittagsmahl, Kaiserschmarn, zum Schlemmen gab. Am Nachmittag entdeckten die Kinder in Kleingruppen im Rahmen einer Hausrallye mit Suchbildern und Suchbegriffen die Burg sowie den Innenhof. Der Lautstärke nach zu urteilen hatten alle jede Menge Spaß dabei. Mit den gefundenen Begriffen konnte dann eine spannende...  

Kann sich mein Kind aussuchen, mit wem es in die 5. Klasse kommen möchte?

Normalerweise JA. Bei der Anmeldung können Wünsche geäußert werden, die wir fast immer erfüllen. Sehr häufig kommen die Kinder aus einer Grundschule auch wieder in eine Klasse.  

Gilt das Zeugnis der MRS auch an anderen Realschulen?

JA. Wir sind eine staatlich anerkannte Realschule, das heißt wir müssen uns in Bezug auf die Aufnahme von Schülerinnen und Schülern, den zu vermittelnden Stoff, die Notengebung und die Erstellung von Zeugnissen an die staatlichen Vorgaben halten. So können wir allgemein gültige Zeugnisse ausstellen.  

Gibt es ein Internat?

NEIN. Das Internat wurde zu Beginn der 1990er Jahre geschlossen. Wir sind eine normale Tagesschule mit der Möglichkeit der offenen Ganztagesbetreuung, d.h. eine Beaufsichtigung bis 15:50 Uhr wird von Montag bis Donnerstag angeboten.  

Mein Kind ist bekenntnislos. Kann es die MRS besuchen?

JA. Es muss sich allerdings für einen Religionsunterricht entscheiden und an allen Gottesdiensten an der Schule teilnehmen.  

Wie hoch ist das Schulgeld?

Derzeit verlangen wir 35€ im Monat, elf Mal im Jahr, d.h. im August muss kein Schulgeld gezahlt werden. Wir ziehen den Betrag alle zwei Monate von Ihrem Konto ein. Eine Reduzierung des Schulgeldes erfolgt automatisch, wenn Geschwister an der Schule sind, bzw. auf Antrag aus sozialen Gründen.  

Was kostet die Nachmittagsbetreuung?

Derzeit kostet die Nachmittagsbetreuung für einen Nachmittag pro Woche 15 €, für zwei Nachmittage pro Woche 20 €, für drei Nachmittage pro Woche 30 € sowie für vier Nachmittage 40€. Im Schulgeld von 35 € pro Monat ist aller Unterricht enthalten sowie die Wahlfächer. Auch die Übungsstunden der Lehrkräfte sind kostenlos. Jedes Kind, das in der Pädagogischen Betreuung angemeldet ist, geht auch zum Mittagessen. Dieses kostet pro Mahlzeit 3 €.   

Muss ich die Busfahrkarte meiner Tochter selbst bezahlen?

NEIN. Bei der Anmeldung werden automatisch der Verbundpass und die Wertmarken beim Landratsamt beantragt. Alle Schülerinnen werden kostenfrei befördert, sofern es entsprechende Linienbusse gibt. Buslinien und Abfahrtszeiten können im Internet über die Fahrplanauskunft eingesehen werden: http://www.vgn.de  
Aktuellste Nachricht

Ehemaligen-Treffen an der Edith-Stein-Realschule

Besuch aus einer anderen Zeit

Insgesamt 26 ehemalige Schülerinnen fanden sich am Samstag, den 16.04.2016 mit ihrer damaligen Klassenlehrerin zu einem Besuch in ihrer alten Schule ein. 45 Jahre sind seit ihrem Abschluss im Jahre 1971 vergangen und in der einstmaligen Mädchenrealschule hat sich sehr viel verändert, so zum Beispiel der Name und auch die Raumaufteilung. Diese ist nach diversen Umbauten völlig neu gestaltet. Die Besucherinnen genossen ihre Reise in die Vergangenheit und plauderten munter alte, gut gehütete Anekdoten aus. Die gemeinsame Schulzeit lebte wieder auf und die Erinnerung daran zauberte der einen oder anderen ein wehmütiges Lächeln ins Gesicht.  
Weitere Meldungen
Unsere Schule
Mediathek
Termine
Nachmittagsbetreuung

Pädagogen unterstützen bei Hausaufgaben

Unsere Schule ist eine offene Ganztagesschule. Wir bieten Ihrem Kind neben einem vielfältigen Angebot an Wahlunterricht - Theater, Sport, Musik, Hauswirtschaft und Sprachen - auch die Möglichkeit sich unter Aufsicht einer Lehrkraft in der Pädagogischen Betreuung auf den kommenden Schultag vorzubereiten. Es kann dort Hausaufgaben machen und lernen. Lehrkräfte laden bei Bedarf gezielt zu Intensivierungsstunden ein.

 

Vollbild

Übertritt

Voraussetzungen für den Schulübertritt

Bei einem Notenschnitt von 2,66 in den Fächern Deutsch, Mathematik und HSU im Übertrittzeugnis kann Ihr Kind problemlos in die fünfte Klasse der Realschule Schillingsfürst übertreten.

Falls das nicht der Fall ist und Ihr Kind am Probeunterricht teilnehmen soll, wenden Sie sich bitte an die Schulleiterin Frau Barbara Hofmann. Auch in allen anderen Fragen zum Übertritt oder zum Wechsel an die Schule steht Ihnen die Schulleitung gerne zur Verfügung.

Aktuelle Speisekarte

Abwechslung und Vielfalt -

Täglich wechselnder Speiseplan

Von Montag bis Donnerstag gibt es an der Schule einen täglich wechselnden Speiseplan. Das Essen wird frisch zubereitet und bietet Abwechslung und Vielfalt. Es gibt auch immer ein vegetarisches Gericht.
Hier ein Beispiel für die Auswahl an unserer Schule:
 

Highlights vom 29.02. - 03.03.2016

  • Fleischbällchen mit Feta, Bratkartoffeln, Griechischer Salat oder Gemüse-Burger
  • Nudelsuppe mit Gemüsestreifen, Griesschnitten und Kirschgrütze
  • Zucchini-Paprika-Lasagne, Stracciatella Joghurt
  • Gyros, Tsatsiki, Semmeln, Gurkensalat oder Zucchini-Möhrentaler

 

Kontakt

Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Unter folgenden Daten stehen
wir Ihnen zur Verfügung:

Edith-Stein-Realschule Schillingsfürst
Neue Gasse 17
91583 Schillingsfürst

Telefon: 09868 9860-0
Fax: 09868 9860-60
E-Mail: verwaltung@esr-schillingsfuerst.de

 
Test