• Startseite

„Backe, Backe Kuchen, das Brothaus hat gerufen!“

Eindrücke und Wissen rund um die Arbeitswelt lassen sich am besten durch die Praxis vermitteln. Deshalb nahmen die beiden 9. Klassen am Montag, den 21. 07. 2014 die Bäckerei Brothaus genau unter die Lupe. Nach der Begrüßung und ersten Informationen über den Betrieb mussten wir sogenannte „Hygieneklamotten“ anziehen. Zum Firmenrundgang wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt und durchliefen zuerst den „Schwarz-Weiß-Gang“ (weiße Kleidung für innen, schwarze Kleidung für draußen). Ab diesem Moment wurde es immer wärmer und wir wussten, wir nähern uns der Backstube, die uns an „Charlys Schokoladenfabrik“ erinnerte. Egal in welche Richtung man blickte, überall wurde fleißig an Leckerbissen gearbeitet. In riesigen Knetmaschinen wurden die von einer Computerwaage genau abgewogenen Zutaten zusammengerührt. In der Konditorei lief uns...  

Ein Hoch auf uns

Am Freitag Abend wurde in der Mädchenrealschule erinnerungswürdig gefeiert, denn die Abschlussklassen 10a und 10b erhielten ihre Abschlusszeugnisse und wurden gebührend verabschiedet. im dem eigentlichen Festakt vorausgehenden Gottesdienst stand eines der wichtigsten christlichen Symbole im Mittelpunkt, das Herz. „ Das Herz für Neues öffnen“ lautete das Thema der Feier. In verschiedenen Konstellationen stellten Pfarrer Wolfgang Neumann sowie die Religionslehrerinnen Frau Mareike Thiem und Frau Petra Henkelmann den Gästen die Bedeutung dieses Symbols auch für das tägliche Leben vor und sprachen damit sicher besonders die Herzen der Absolventinnen an. Eine liebevolle Geste der Lehrer, die die Mädchen in der 10. Klasse unterrichtet hatten, waren deren ganz persönliche Fürbitten, die sie für die Mädchen vortrugen. Immer wieder konnte...  

Ich tanze mit dir ...

Ein glanzvoller Abend läutete den offiziellen Abschied der 10. Klässlerinnen der Mädchenrealschule am gestrigen Dienstag ein. Die Schule und die Tanzschule Springer hatten zum traditionellen Abschlussball geladen und alle waren gekommen. Die Augen der Gäste richteten sich gespannt auf die Eingangstüre der großen Mehrzweckhalle, als es hieß: „Herein zum großen Eröffnungsdefilee!“ Und dann kamen sie, aufgeregt und doch stolz, hatten sich die jungen Damen doch für dieses Ereignis gebührend „aufgehübscht“ und herausgeputzt. Es folgte ein bunter Reigen abwechslungsreicher Programmpunkte, in deren Mittelpunkt immer wieder die neu erworbenen Tanzkünste der Absolventinnen standen. Anfangs noch etwas steif, gewannen die Mädchen zunehmend an Sicherheit und als dann die stolzen Väter mit den Töchtern über das Parkett, naja, schwebten, war...  

Neue Ordnung muss sein

Wohin mit Büchern, Heften und all dem anderen Kram, der sich so im Schulalltag der Schüler anhäuft? Viele Schulen verlegen sich auf Spintsysteme, die auch durch Filme groß in Mode gekommen sind. Abschließbare Schließfächer passen jedoch nicht zum Erziehungskonzept der Mädchenrealschule, das auf Vertrauen aufbaut. Die Lösung hier besteht darin, dass es in jeder Klasse ein Regal- bzw. Schubladensystem gibt, das die Mädchen nutzen können. Nun hat sich die Schule dazu entschlossen, Klassenzimmer, in denen bisher nur suboptimale Schranklösungen bestanden, gegen neue, bunte Schränke auszutauschen. Praktisch sollte es sein und Ordnern, Büchern und Kram Platz bieten, aber auch optisch und haptisch ansprechend. Die Schreinerei Manfred Wagner aus Unterampfrach setzte die von Schulleiterin Barbara Hofmann angeregte Idee solide um und so...  

Auf den Spuren der alten Römer

Exkursion der 6. Klassen in den Römerpark

Lernen und Spaß im Einklang

Bayerische Schulmeisterschaft im Rope Skipping

Wir sind bayerischer Meister!

Sportliche Erfolge auch im Kreisfinale des Leichtathletik Bundeswettbewerb der Schulen - Jugend trainiert für Olympia in Dinkelsbühl

Die sportliche Erfolgsserie der Mädchenrealschule im Rope Skipping setzt sich fort: In der Wettkampfklasse 1 stellten sich die Jumping Girls und die Skipping Angels, beides Teams mit Schülerinnen der 5. / 6. Klasse, am 25.06. in Ingolstadt der starken Konkurrenz. Besonders die gegnerischen Mannschaften aus Langenzenn und Essenbach hatten sich bei den vorangegangenen Nordbayerischen Meisterschaften als harte Konkurrenten herausgestellt und schienen kaum zu besiegen. Die Mädchen waren hoch motiviert und konzentriert an die schwere Aufgabe, die Trainingsergebnisse nun im Wettkampf abzurufen, herangegangen. Hier kam auch der Trainerin Adriana Maximiuc eine besondere Aufgabe zu: „Wir hatten in den Nordbayerischen Meisterschaften Probleme in der Disziplin Speed. Vielleicht hatte ich auch zu viel Druck aufgebaut, deshalb habe ich das...  

Kann sich meine Tochter aussuchen, mit wem sie in die 5. Klasse kommen möchte?

Normalerweise JA. Bei der Anmeldung können Wünsche geäußert werden, die wir fast immer erfüllen. Sehr häufig kommen die Kinder aus einer Grundschule auch wieder in eine Klasse.  

Gilt das Zeugnis der MRS auch an anderen Realschulen?

JA. Wir sind eine staatlich anerkannte Realschule, das heißt wir müssen uns in Bezug auf die Aufnahme von Schülerinnen, den zu vermittelnden Stoff, die Notengebung und die Erstellung von Zeugnissen an die staatlichen Vorgaben halten. So können wir allgemein gültige Zeugnisse ausstellen.  

Gibt es ein Internat?

NEIN. Das Internat wurde zu Beginn der 1990er Jahre geschlossen. Wir sind eine normale Tagesschule mit der Möglichkeit der offenen Ganztagesbetreuung, d.h. eine Beaufsichtigung bis 15:50 Uhr wird von Montag bis Donnerstag angeboten.  

Meine Tochter ist bekenntnislos. Kann sie die MRS besuchen?

JA. Sie muss sich allerdings für einen Religionsunterricht entscheiden und an allen Gottesdiensten an der Schule teilnehmen.  

Wie hoch ist das Schulgeld?

Derzeit verlangen wir 35€ im Monat, elf Mal im Jahr, d.h. im August muss kein Schulgeld gezahlt werden. Wir ziehen den Betrag alle zwei Monate von Ihrem Konto ein. Eine Reduzierung des Schulgeldes erfolgt automatisch, wenn Geschwister an der Schule sind, bzw. auf Antrag aus sozialen Gründen.  

Was kostet die Nachmittagsbetreuung?

Derzeit NICHTS. Im Schulgeld von 35 € pro Monat ist aller Unterricht enthalten - auch die Wahlfächer und die Pädagogische Betreuung. Wenn Ihre Tochter zum Mittagessen geht, fällt für jede in Anspruch genommene Mahlzeit ein Betrag von 2,70 € an.   

Muss ich die Busfahrkarte meiner Tochter selbst bezahlen?

NEIN. Bei der Anmeldung werden automatisch der Verbundpass und die Wertmarken beim Landratsamt beantragt. Alle Schülerinnen werden kostenfrei befördert, sofern es entsprechende Linienbusse gibt. Buslinien und Abfahrtszeiten können im Internet über die Fahrplanauskunft eingesehen werden: http://www.vgn.de  
Aktuellste Nachricht

Endlich Ferien!

Wir wünschen allen Schülerinnen, Eltern, dem Hauspersonal, den Sekretärinnen und Kollegen erholsame Ferien und freuen uns auf ein Wiedersehen im September! Möge Gottes Segen Sie und euch alle stets begleiten und behüten.  
Weitere Meldungen
Unsere Schule
Mittwoch, 09.07.2014, 08.00

Sprechzeiten des Sekretariats und der Schulleitung ab September

Das Sekretariat ist ab 9. September zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr wieder für Sie da, ebenso die Schulleitung. Schulbeginn ist am 16. September, 8:00 Uhr. Treffpunkt aller Schülerinnen ist die Mehrzweckhalle.  
Termine
Nachmittagsbetreuung

 

Pädagogen unterstützen bei Hausaufgaben

Die Mädchenrealschule ist eine offene Ganztagesschule. Wir bieten Ihrer Tochter neben einem vielfältigen Angebot an Wahlunterricht - Theater, Sport, Musik, Hauswirtschaft und Sprachen - auch die Möglichkeit sich unter Aufsicht einer Erzieherin in der Pädagogischen Betreuung auf den kommenden Schultag vorzubereiten. Sie kann dort Hausaufgaben machen und lernen. Lehrkräfte laden bei Bedarf gezielt zu Intensivierungsstungen ein.

Übertritt

Voraussetzungen für den Schulübertritt

Bei einem Notenschnitt von 2,66 in den Fächern Deutsch, Mathematik und HSU im Übertrittzeugnis kann Ihre Tochter problemlos in die fünfte Klasse der Mädchenrealschule übertreten.

Falls das nicht der Fall ist und Ihre Tochter am Probeunterricht teilnehmen soll, wenden Sie sich bitte an die Schulleiterin Frau Barbara Hofmann. Auch in allen anderen Fragen zum Übertritt oder zum Wechsel an die Mädchenrealschule steht Ihnen die Schulleitung gerne zur Verfügung.

Aktuelle Speisekarte

Abwechslung und Vielfalt -

Täglich wechselnder Speiseplan

Von Montag bis Donnerstag gibt es an der Mädchenrealschule einen täglich wechselnden Speiseplan. Das Essen wird frisch zubereitet und bietet Abwechslung und Vielfalt.
Klicken Sie auf den Pfeil, um die Tagesmenüs zu sehen!

Highlights vom 07.01. bis 09.01.2014

  • Rohrnudeln mit Vanillesoße
  • Puten-/ Kohlrabischnitzel
  • Gemüsepasta
  • Bratapfel

 

Kontakt

Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Unter folgenden Daten stehen
wir Ihnen zur Verfügung:

Mädchenrealschule Schillingsfürst
Neue Gasse 17
91583 Schillingsfürst

Telefon: 09868 9860-0
Fax: 09868 9860-60
E-Mail: verwaltung@mrs-schillingsfuerst.de

 
Test