• Startseite

Die Mädchenrealschule nimmt ab kommenden Schuljahr Jungen in die 5. Klassen auf

Die Zeiten ändern sich

Die Zeiten ändern sich Wenn in den Zeiten des demografischen Wandels nicht mehr so viele Schülerinnen den Weg an unsere Schule finden, dann muss man über Veränderungen nachdenken. Also stellte die Erzdiözese Bamberg als Schulträger der Mädchenrealschule den Antrag, dass ab dem kommenden Schuljahr auch Buben aufgenommen werden können. Nun hat das Kultusministerium diesem Antrag zugestimmt und der Weg ist frei. Ab September 2015 können auch Jungs die Schule, die demnächst auch einen neuen Namen erhält, besuchen. Natürlich wollen wir nicht nur einfach eine weitere gemischte Realschule sein, sondern auch weiterhin die Jugendlichen bei uns optimal fördern. Das wird in einer Mischung aus gemeinsamem Unterricht und Zeiten, in denen die Buben und die Mädchen getrennt voneinander lernen können, passieren. Unser Konzept sieht vor, dass...  

Tutorennachmittag für die 5. Klassen

Jede Menge Spaß bei "groß" und "klein"

Vergangenen Dienstag konnten die Mädchen der 5. Klasse ihre Tutorinnen aus der 10. Klasse an einem Tutorennachmittag kennenlernen. Zu Beginn wurde erst ein Kennenlern-Spiel durchgeführt, bei dem man gleich etwas über den anderen erfahren konnte. Weiter ging es dann mit einer Schulhausrallye; in einzelnen Zimmern wurden verschiedene Aktionen geboten. So wurde z.B. im Kunstraum ein Herbstlicht gebastelt und im SBK Raum das Spiel „Reise nach Jerusalem“ gespielt. Zum Ausklingen des Nachmittages brachten einige Tutorinnen selbstgebackenen Kuchen mit, welcher den Fünftklässlerinnen besonders gut schmeckte! Nun freuen sich alle schon auf den nächsten gemeinsamen Nachmittag!  

Herbstfest der 9. Klassen

Ein Augenschmaus bei schönem Herbst-Ambiente

Am vergangenen Mittwoch luden die Mädchen der Wahlpflichtfächergruppe „Haushalt und Ernährung“ zum traditionellen Herbstfest ein. Die 14 Schülerinnen werkelten unter der Leitung von Frau Bogenreuther in kleinen Teams den ganzen Schulvormittag mit vollem Einsatz in der Schulküche, um ihre Eltern und Lehrkräfte kulinarisch zu verwöhnen. Sie konnten erfolgreich unter Beweis stellen, was sie in drei Jahren Praxis- und Theorieunterricht bereits gelernt haben. Das herbstlich zusammengestellte Menü enthielt vielerlei leckere Köstlichkeiten mit saisonalem Gemüse und Obst. Von der Vorspeise über die Suppe bis hin zu zwei Hauptgerichten und einem leckeren Nachtisch-Buffet war für alle Gäste etwas dabei. Auch die Tisch- und Raumdekorationen, um die sich Frau Horänder kümmerte, fanden großen Anklang und enthielten viel Liebe zum Detail. Frau...  

Lehrstellenbörse der 9. Klassen in Feuchtwangen

Heiß begehrt: Die Azubis von morgen Der Zweckverband Interfranken richtete mittlerweile zum 16. Mal die Informationsmesse „Ausbildung und Beruf“ in Feuchtwangen aus. Unter den 2000 Besuchern befanden sich auch die beiden 9. Klassen unserer Schule. Ein Fragebogen erleichterte den Einstieg zum Gespräch mit erfahrenen Ausbildern oder auch Auszubildenden, die noch gar nicht so weit weg vom Schulalltag sind. Der Besuch bot die einmalige Chance, sich an einem Ort zur gleichen Zeit über unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten in der Region zu informieren – vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum weltweit aufgestellten Konzern. Beim Info-Gespräch konnten die Schülerinnen bei ihren Gesprächspartnern einen positiven und persönlichen Eindruck hinterlassen, der einer späteren Bewerbung zugutekommt oder erst einmal zu einem Praktikumsplatz...  

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Abschlussfahrt der 10. Klassen

Berlin ist echt knorke, wa?

„Berlin ist echt knorke, wa?“ So oder so ähnlich könnten unsere Schülerinnen ihre Studienfahrt kurz umrissen haben. Das Programm war recht vielfältig und bot von einem Discobesuch im „Matrix“ bis zu der Theatervorstellung „Die Gefährten“ ein buntes Programm. Die Mädchen lernten den Werdegang vieler berühmter Musiker kennen, darunter unter anderem den Nina Hagens und der Gruppe Rammstein, und bekamen in dem ehemaligen DDR-Gefängnis in Hohenschönhausen die menschenunwürdigen Stasi-Methoden eindrucksvoll von ehemaligen Häftlingen vermittelt. Auch der Besuch des sogenannten „Tränenpalasts“ bot einen Einblick in die Willkür und Grausamkeit der DDR-Diktatur (anders kann man dieses Regime nicht bezeichnen). Unsere Mädchen verstanden zunehmend, was es bedeutet, in Freiheit und einer echten Demokratie leben zu dürfen. Aber nicht nur die...  

Wo bitte geht's zum Paradies?

Schulanfangsgottesdienst im Schuljahr 2014/15

Ein neues Schuljahr hat begonnen und wie immer ist alles aufregend, was in den ersten Schultagen passiert. Neue Gesichter bei Mitschülerinnen und Lehrern, ein anderes Klassenzimmer, bisher unbekannte Fächer und jede Menge gute Vorsätze für das Lernen, den Unterricht und den Umgang miteinander. Es herrscht viel Hektik und Trubel, wobei man gerade am Anfang sehr leicht den Überblick verlieren kann. Das geht sowohl den Lehrkräften als auch den Schülerinnen so. Gerade dann ist es besonders wichtig, sich auf das Wesentliche des Schulalltags zu besinnen, das ihn zu etwas Besonderem macht. Auch im diesjährigen Schulanfangsgottesdienst macht sich jemand auf die Suche nach den schönen Dingen des Lebens. Ein „Paradiessucher“ macht sich auf den Weg, um das Paradies zu finden, das er ganz verzweifelt sucht. Doch das ist gar nicht so einfach....  

Kann sich meine Tochter aussuchen, mit wem sie in die 5. Klasse kommen möchte?

Normalerweise JA. Bei der Anmeldung können Wünsche geäußert werden, die wir fast immer erfüllen. Sehr häufig kommen die Kinder aus einer Grundschule auch wieder in eine Klasse.  

Gilt das Zeugnis der MRS auch an anderen Realschulen?

JA. Wir sind eine staatlich anerkannte Realschule, das heißt wir müssen uns in Bezug auf die Aufnahme von Schülerinnen, den zu vermittelnden Stoff, die Notengebung und die Erstellung von Zeugnissen an die staatlichen Vorgaben halten. So können wir allgemein gültige Zeugnisse ausstellen.  

Gibt es ein Internat?

NEIN. Das Internat wurde zu Beginn der 1990er Jahre geschlossen. Wir sind eine normale Tagesschule mit der Möglichkeit der offenen Ganztagesbetreuung, d.h. eine Beaufsichtigung bis 15:50 Uhr wird von Montag bis Donnerstag angeboten.  

Meine Tochter ist bekenntnislos. Kann sie die MRS besuchen?

JA. Sie muss sich allerdings für einen Religionsunterricht entscheiden und an allen Gottesdiensten an der Schule teilnehmen.  

Wie hoch ist das Schulgeld?

Derzeit verlangen wir 35€ im Monat, elf Mal im Jahr, d.h. im August muss kein Schulgeld gezahlt werden. Wir ziehen den Betrag alle zwei Monate von Ihrem Konto ein. Eine Reduzierung des Schulgeldes erfolgt automatisch, wenn Geschwister an der Schule sind, bzw. auf Antrag aus sozialen Gründen.  

Was kostet die Nachmittagsbetreuung?

Derzeit NICHTS. Im Schulgeld von 35 € pro Monat ist aller Unterricht enthalten - auch die Wahlfächer und die Pädagogische Betreuung. Wenn Ihre Tochter zum Mittagessen geht, fällt für jede in Anspruch genommene Mahlzeit ein Betrag von 2,70 € an.   

Muss ich die Busfahrkarte meiner Tochter selbst bezahlen?

NEIN. Bei der Anmeldung werden automatisch der Verbundpass und die Wertmarken beim Landratsamt beantragt. Alle Schülerinnen werden kostenfrei befördert, sofern es entsprechende Linienbusse gibt. Buslinien und Abfahrtszeiten können im Internet über die Fahrplanauskunft eingesehen werden: http://www.vgn.de  
Aktuellste Nachricht

Buntes Rahmenprogramm sorgte für angenehme Atmosphäre

Stadtratsbesuch an der Realschule in Schillingsfürst

Engagierte Lehrkräfte und Schülerinnen der Realschule Schillingsfürst empfingen die Damen und Herren des Stadtrates unter dem Motto „Schule mit Herz“ zu einem unterhaltsamen Abend, um den neu gewählten Mitgliedern dieses Gremiums den Facettenreichtum der Schule zu präsentieren. In den letzten beiden Jahren entwickelte sich die Schule in vielerlei Hinsicht weiter und setzte neue Schwerpunkte in der Erziehung und Bildung der Kinder und Jugendlichen, was sie zu einem besonderen Standort in der Region macht. Die Veranstaltung begann mit einer von Schülerinnen im Morgenkreis erstellten Installation aus Wollfäden, die das Miteinander innerhalb der Klassengemeinschaft in Form von Verbindungen darstellte. Im Anschluss daran wurde den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm aus den verschiedenen Wahlfächern der Schule geboten, bei dem...  
Weitere Meldungen
Unsere Schule
Termine
Nachmittagsbetreuung

 

Pädagogen unterstützen bei Hausaufgaben

Unsere Schule ist eine offene Ganztagesschule. Wir bieten Ihrem Kind neben einem vielfältigen Angebot an Wahlunterricht - Theater, Sport, Musik, Hauswirtschaft und Sprachen - auch die Möglichkeit sich unter Aufsicht einer Erzieherin in der Pädagogischen Betreuung auf den kommenden Schultag vorzubereiten. Es kann dort Hausaufgaben machen und lernen. Lehrkräfte laden bei Bedarf gezielt zu Intensivierungsstunden ein.

Übertritt

Voraussetzungen für den Schulübertritt

Bei einem Notenschnitt von 2,66 in den Fächern Deutsch, Mathematik und HSU im Übertrittzeugnis kann Ihre Tochter problemlos in die fünfte Klasse der Mädchenrealschule übertreten.

Falls das nicht der Fall ist und Ihre Tochter am Probeunterricht teilnehmen soll, wenden Sie sich bitte an die Schulleiterin Frau Barbara Hofmann. Auch in allen anderen Fragen zum Übertritt oder zum Wechsel an die Mädchenrealschule steht Ihnen die Schulleitung gerne zur Verfügung.

Aktuelle Speisekarte

Abwechslung und Vielfalt -

Täglich wechselnder Speiseplan

Von Montag bis Donnerstag gibt es an der Schule einen täglich wechselnden Speiseplan. Das Essen wird frisch zubereitet und bietet Abwechslung und Vielfalt. Es gibt auch immer ein vegetarisches Gericht.
Hier ein Beispiel für die Auswahl an unserer Schule:
 

Highlights vom 24.11. - 27.11.2014

  • Spaghetti mit Gemüse-Bolognese-Soße
  • Fleischküchle, Kartoffeln, Kaisergemüse
  • Tomatensuppe mit Reis, Apfelküchle mit Vanillesoße
  • Geschnetzeltes, Nudeln, Feldsalat

 

Kontakt

Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Unter folgenden Daten stehen
wir Ihnen zur Verfügung:

Mädchenrealschule Schillingsfürst
Neue Gasse 17
91583 Schillingsfürst

Telefon: 09868 9860-0
Fax: 09868 9860-60
E-Mail: verwaltung@mrs-schillingsfuerst.de

 
Test